Der Dienstag dichtet – 22.06.2021

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist banner_gedichtedienstag.jpg.
Eine Zeichnung von Katha

Wenn

der äußere

Schein wichtiger ist

als das tatsächliche Sein:

Traurige Schieflage.

Dies ist ein Beitrag zur kollektiven Schreibaktion „Der Dienstag dichtet“ von Katha kritzelt. Die Idee hinter der Schreibaktion ist, jeweils am Dienstag ein Gedicht über etwas zu veröffentlichen, was den Autor / die Autorin gerade bewegt. Es schreiben noch mit:

Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkrams
Werner Kastens
Findevogel
Berlin Autor
Nachtwandlerin
Lindas x Stories
La parole a été donnée à l’homme
Gedankenweberei
Emma Escamila
Wortverdreher
Lebensbetrunken
Vienna BliaBlaBlub
Heidimarias kleine Welt

Heidimarias Erinnerungswerkstatt
Traumspruch und Red Skies over Paradise sowie Your mind is your only limit und Dein Poet sowie Geschichte/n mit Gott

abc.etüden: Verlockung

abc.etüden 2021 25+26 | 365tageasatzaday
Quelle: Photo by Nathana Rebouças on Unsplash, Bearbeitung von Christiane

Eigentlich hatte sie nach dem wandern Lust auf etwas zu essen gehabt, das herzhaft war. Doch dann war ihr Blick auf den Laden „Die Praline“ gefallen und da konnte sie nicht wider stehen. Sie trat ein und war geplättet von der Auswahl. Da gab es welche mit Mandeln, mit Marzipan, mit Nougatfüllung und und und. Es fiel ihr schwer, sich zu entscheiden. Doch dann traf sie eine Entscheidung und nahm eine kleine Schachtel mit Pralinen, die überwiegend mit Marzipan gefüllt waren. Denn Marzipan aß sie für ihr Leben gerne.

Dieser Text entstand durch die Anregung der abc.etüden von Christiane. Herzlichen Dank hierfür. Die drei von allerleigedanken.net gestifteten Begriffe „Praline“, „wandern“ und „herzhaft“ sollten in einem Text mit max. 300 Wörtern eingebaut werden.

Der Dienstag dichtet – 15.06.2021

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist banner_gedichtedienstag.jpg.
Eine Zeichnung von Katha

T Tag liebes Tagebuch,

A auch wenn ich mich schon lange nicht mehr meldete, so bin ich doch froh, dass es dich

G gibt. Dir kann ich vieles anvertrauen, was ich vor vielen Menschen verschweige. Und

E eine schweigsame Seele bist du, sodass ich weiß: Meine Geheimnisse sind

B bei dir gut aufgehoben.

U Und das schätze ich sehr an dich

C Chapeau!

H Herzliche Grüße!

Am 12.06. war der Tag des Tagebuchs, was mich zu diesem Gedicht anregte.

Dies ist ein Beitrag zur kollektiven Schreibaktion „Der Dienstag dichtet“ von Katha kritzelt. Die Idee hinter der Schreibaktion ist, jeweils am Dienstag ein Gedicht über etwas zu veröffentlichen, was den Autor / die Autorin gerade bewegt. Es schreiben noch mit:

Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkrams
Werner Kastens
Findevogel
Berlin Autor
Nachtwandlerin
Lindas x Stories
La parole a été donnée à l’homme
Gedankenweberei
Emma Escamila
Wortverdreher
Lebensbetrunken
Vienna BliaBlaBlub
Heidimarias kleine Welt

Heidimarias Erinnerungswerkstatt
Traumspruch und Red Skies over Paradise sowie Your mind is your only limit und Dein Poet sowie Geschichte/n mit Gott

Der Dienstag dichtet – 08.06.2021

Eine Zeichnung von Katha

So viele Ideen, die in meinem

Kopf umher geistern. Alle wollen

verwirklicht werden. Und auch

wenn ich eine Rangliste mache,

sind da noch soviele, die ich

bald und schnell umsetzen

will. Wieso ich es nicht mache? Mir

fehlt die Zeit. Und manchmal, wenn ich

Zeit hätte, kann ich mich nicht so

recht konzentrieren. Aber bald, ich nehme

es mir vor, da werde ich soviel Ideen

wie möglich umsetzen!

Dies ist ein Beitrag zur kollektiven Schreibaktion „Der Dienstag dichtet“ von Katha kritzelt. Die Idee hinter der Schreibaktion ist, jeweils am Dienstag ein Gedicht über etwas zu veröffentlichen, was den Autor / die Autorin gerade bewegt. Es schreiben noch mit:

Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkrams
Werner Kastens
Findevogel
Berlin Autor
Nachtwandlerin
Lindas x Stories
La parole a été donnée à l’homme
Gedankenweberei
Emma Escamila
Wortverdreher
Lebensbetrunken
Vienna BliaBlaBlub
Heidimarias kleine Welt

Heidimarias Erinnerungswerkstatt
Traumspruch und Red Skies over Paradise sowie Your mind is your only limit und Dein Poet sowie Geschichte/n mit Gott

abc.etüden: Kreativ statt Planvoll

abc.etüden 2021 23+24 | 365tageasatzaday
Quelle: Pixabay, Bearbeitung von Christiane

Am Schreibtisch sitzend versuche ich meiner Arbeit nachzugehen. Und recherchiere und recherchiere fleißig vor mich hin. Aber ich komme nicht voran. Mein Blick schweift umher, fällt auf die Picknickdecke. Ich stehe auf, nehme sie und mache einen Spaziergang in den Stadtpark. Dort lege ich mich auf die Decke und blicke umher. Und da, genau da kommen mir Ideen und kreative Gedanken! So enstand aus meiner verwegenen Idee doch etwas Gutes!

Dieser Text entstand durch die Anregung der abc.etüden von Christiane. Herzlichen Dank hierfür. Die drei von nellindreams gestifteten Begriffe „Picknick“, „verwegen“ und „recherchieren“ sollten in einem Text mit max. 300 Wörtern eingebaut werden.

Impulswerkstatt: Wagnis

Ein Bild von Myriade

Vom vertrauten Land

weg gehen. Aufbrechen.

Auch wenn ich keinen

Plan habe. Noch nicht. Ich

mache mich dennoch

auf den Weg. Erkunde

Neuland. Probiere mich

aus. Ankunft bei

unvorhergesehenen Zielen.

Auch wenn die Furcht mir

noch Bauchschmerzen

bereitet. Nur Mut!

Dieser Text entstand durch eine Bildanregung der Impulswerkstatt von Myriade. Mit ihren eingestellten Bildern regt sie die Besucher ihres Bloges an, kreative Texte zu erstellen. Vielen Dank hierfür!

Impulswerkstatt: Perspektivwechsel

Ein Bild von Myriade

Eigentlich spricht mich dieses

Tier nicht wirklich an. Eigentlich. Und

uneigentlich denke ich mir: Vielleicht

sollte ich mich auch mit Dingen

auseinandersetzen, die mich abstoßen.

Dieser Text entstand durch eine Bildanregung der Impulswerkstatt von Myriade. Mit ihren eingestellten Bildern regt sie die Besucher ihres Bloges an, kreative Texte zu erstellen. Vielen Dank hierfür!

Der Dienstag dichtet – 01.06.2021

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist banner_gedichtedienstag.jpg.
Eine Zeichnung von Katha

Ziele

und Wünsche,

genau und konkret.

Statt ungenau und verschwommen.

Erfüllung

Dies ist ein Beitrag zur kollektiven Schreibaktion „Der Dienstag dichtet“ von Katha kritzelt. Die Idee hinter der Schreibaktion ist, jeweils am Dienstag ein Gedicht über etwas zu veröffentlichen, was den Autor / die Autorin gerade bewegt. Es schreiben noch mit:

Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkrams
Werner Kastens
Findevogel
Berlin Autor
Nachtwandlerin
Lindas x Stories
La parole a été donnée à l’homme
Gedankenweberei
Emma Escamila
Wortverdreher
Lebensbetrunken
Vienna BliaBlaBlub
Heidimarias kleine Welt
Traumspruch und Red Skies over Paradise sowie Your mind is your only limit und Dein Poet sowie Geschichte/n mit Gott

abc.etüden (Extraetüden): Weiter

Extraetüden 22.21 | 365tageasatzaday

In der Baracke fand ich nicht das, was ich mir erhofft habe. Dennoch suche ich weiter. Mache Erfahrungen für lau. Bin gespannt, was mir auf meiner Suche nach dem Schatz widerfahren wird. Ja, ich weiß: Ich passe nicht in das Korsett. Essen, rechtsdrehend gekocht, schmeckt mir nicht. Dennoch dampfe ich, um so meine Ideen anzuregen. Die Suche geht weiter!

Dieser Text entstand durch die Anregung der abc.etüden von Christiane. Herzlichen Dank hierfür. Die drei von Red Skies Over Paradise gestifteten Begriffe „Baracke“, „lau“ und „widerfahren“ sowie die drei von Das Bodenlosz-Archiv gespendeten Begriffe „Korsett“, „rechtsdrehend“ und „dampfen“ sollten in einem Text mit max. 500 Wörtern eingebaut werden.

Der Dienstag dichtet – 25.05.2021

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist banner_gedichtedienstag.jpg.
Eine Zeichnung von Katha

Offen ansprechen, was

nicht in Ordnung ist. Nicht

hintenrum agieren. Informationen

weitergeben, statt immer nur

von anderen Fragen zu erwarten.

Dies ist ein Beitrag zur kollektiven Schreibaktion „Der Dienstag dichtet“ von Katha kritzelt. Die Idee hinter der Schreibaktion ist, jeweils am Dienstag ein Gedicht über etwas zu veröffentlichen, was den Autor / die Autorin gerade bewegt. Es schreiben noch mit:

Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkrams
Werner Kastens
Findevogel
Berlin Autor
Nachtwandlerin
Lindas x Stories
La parole a été donnée à l’homme
Gedankenweberei
Emma Escamila
Wortverdreher
Lebensbetrunken
Vienna BliaBlaBlub
Heidimarias kleine Welt
Traumspruch und Red Skies over Paradise sowie Your mind is your only limit und Dein Poet sowie Geschichte/n mit Gott